Hallentrödelmarkt-Lennehalle
Holensiepen 2a
58769 Nachrodt-Wiblingwerde


 

Aufgrund der allgemeinen Entwicklung rund um die Verbreitung des Corona-Virus und entsprechender Folgen muss auch der Hallentrödelmarkt im September, in Absprache mit der Gemeinde als Ordnungsbehörde, leider abgesagt werden.
 

Wir müssen leider mitteilen, dass auch der für September 2020 geplante Hallentrödelmarkt nicht stattfinden kann. Die aktuelle Lage rund um das Coronavirus lässt leider keine realistische und umsetzbare Möglichkeit zu, die Veranstaltung sicher und halbwegs erträglich, für die Besucher sowie Helfer und Standbetreiber, durchzuführen.

Es ist gerade die vom Wetter unabhängige Veranstaltung in der Halle, der gesellige Bereich der Cafeteria, der kostenlose Eintritt der auch für weit über 1500 Besucher sorgt sowie eine entspannte und lockere Atmosphäre die unseren großen Hallentrödelmarkt zu etwas besonderem macht. Man trifft sich und spricht miteinander, man hat einfach Nähe mit anderen Menschen. In einer Zeit wo Abstand zueinander der Schutz der anderen Teilnehmer bedeutet, müssen wir leider auf eine derartige Veranstaltung zur Unterstützung unseres Bürgerbads verzichten.

Ob es im Frühjahr 2021 einen Hallentrödelmarkt geben wird und wenn ja, unter welchen Bedingungen es dann möglich ist, können wir alle im Moment noch nicht absehen. Sollte es wieder Planungen für einen Hallentrödelmarkt geben, werden wir es über die Webseite des Hallentrödelmarkts und des Fördervereins sowie über die entsprechenden Facebookseiten und die Presse veröffentlichen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute für Sie und Ihre Familie. Vor allem, bleiben Sie gesund!
 
Das gesamte Team des Bürgerbads Nachrodt-Wiblingwerde
 







Weitere Infos zum Trödelmarkt:

  • Zugelassen sind: Nur private Standbetreiber! Gewerbliche Anbieter oder Stände mit Neuware sind nicht gestattet.

  • Preis: Die Standmiete wird je laufender Meter, anhand der längsten Verkaufsfront berechnet. Der Preis pro lfdm. beträgt 9,-Euro. Ein zusätzlicher Kleiderständerplatz kostet 2,-Euro

  • Größe der Standfläche: Die Verkaufsfronten der Stände haben unterschiedlich vorgegebene Längen. Alle Standplätze haben mindestens eine Tiefe von 1,70 Meter. (Es besteht die Möglichkeit einen weiteren Tisch in der Tiefe des eigenen Platzes aufzustellen, so wird der Platz nicht teurer, allerdings bleibt natürlich weniger Sitz- und Lagerfläche)

  • Kleiderständer: Nicht alle Standplätze bieten die Möglichkeit, zusätzlich zur gebuchten Meterzahl, einen gut zugänglichen Kleiderständer zu stellen (siehe Standplatzbeschreibung). Es steht Ihnen natürlich frei einen Kleiderständer auf der von Ihnen gebuchten Länge zu präsentieren. 

  • Buchungsablauf: Eine Bestellbestätigung erhalten Sie unmittelbar nach Eingang der Reservierung per Mail. Die Reservierung wird von uns überprüft und sofern es keine Komplikationen gegeben hat schicken wir Ihnen die Rechnung mit allen wichtigen Infos zu. Bitte überweisen Sie die Standplatzgebühr erst nach dem Erhalt der entsprechenden Rechnung